Reit- und Fahrverein Stöckheim Wolfenbüttel zu Halchter e.V.

REITSCHULE
Angebote

REITUNTERRICHT REITSCHULE


Es finden täglich, außer mittwochs, drei Reitstunden von 15 bis 18 Uhr statt, bei dem in Regel fünf bis sechs Schulreiter auf unseren Schulpferden reiten. Je nach Wetterlage wird draußen auf dem Platz oder in der Reithalle geritten.

Mittwochs bieten wir für Berufstätige auch Abendreitstunden von 18 bis 19 und von 19 bis 20 Uhr an.

Der Verein besitzt aktuell 8 gut ausgebildete Schulpferde. Für jeden Anspruch, ob Anfänger oder fortgeschrittener Reiter, ist ein passendes Pferd dabei. 

Für Privatreiter besteht nach Absprache mit dem Reitlehrer ebenfalls die Möglichkeit, am Unterricht teilzunehmen. 

Wer Interesse an einem Platz in unserer Reitschule oder weitere Fragen hat - schreibt uns gerne eine Mail oder ruft uns an: Kontakt




DRESSUR- / SPRINGUNTERRICHT


Der Dressurunterricht bildet die Basis für jede weitere Disziplin im Pferdesport. Diese Basis vermittelt unserer Reitlehrer im Reitunterricht.

Bei unserem Reitlehrer Jens-Phillip Bosse können private Dressur- und auch Springstunden gebucht werden. 

In unserem Verein wird gern und viel gesprungen. 

Der Reitplatz ist glücklicherweise so groß, dass den ganzen Sommer über dort Sprünge stehen können.

Dienstags finden ab 18 Uhr regelmäßig Springstunden für Privat- und auch Schulreiter nach vorheriger Absprache mit dem Reitlehrer statt.



LEHRGÄNGE


Als Ergänzung zum täglichen Reitunterricht bietet unser Verein regelmäßig zielgerichtete Weiterbildungen auf unserer Anlage an.

Es finden Lehrgänge in verschiedenen Bereichen, wie z.B. Dressur, Springen, aber auch Bodenarbeit oder Gelassenheitstraining sowohl mit internen als auch externen Reitlehrern statt.

Bei unseren Lehrgängen sind Privatreiter unseres Vereins sowie externer Vereine herzlich willkommen.

Außerdem stehen unsere Lehrpferde zur Verfügung, mit denen Schulreiter an den Lehrgängen teilnehmen können.

In vielen niedersächsischen Schulferien bietet Jens-Philipp Bosse  Lehrgänge an, bei denen die Reitabzeichen 10 bis 4 sowie der Pferdeführerschein Umgang abgelegt werden können. 

Ansprechpartnerin und
Organisatorin unserer Lehrgänge:
Constanze Werner-Pink
E-Mail: c.pink@t-online.de

PONY-SPASS


Auf unserer Anlage finden mehrmals im Jahr
Pony-Spass-Tage statt, bei denen die jüngeren, pferdebegeisterten Kinder in die Pferdewelt hineinschnuppern können. 

Hierbei lernen die Kinder den Umgang und die Pflege der Pferde. Spielerisch wird ihnen ein bisschen Theorie näher gebracht. Ein Highlight des Tages ist immer das geführte Reiten.

Die nächsten Termine findet ihr unter EVENTS / TERMINE.

Bilder bisheriger Veranstaltungen könnt Ihr Euch in der GALERIE anschauen.





REITBETEILIGUNG


In unserem Verein gibt es die Möglichkeit einer Reitbeteiligung auf einem Schulpferd.

Eine Reitbeteiligung ist die perfekte Lösung für begeisterte Reiter, die kein eigenes Pferd besitzen. 

Bei unserem Reitbeteiligungskonzept werden zwei feste Tage vereinbart, an denen ihr die Bewegung (Reiten, Longieren, Paddock usw.) sowie die Pflege und Versorgung (Putzen, Misten, Boxenkontrolle usw.) „eures“ Pferdes übernehmt. Das Wohl des Pferdes steht hier stets im Vordergrund.

Für einen Grundpreis von 150 Euro (bis 18 Jahre) bzw. 170 Euro (> 18 Jahre) im Monat könnt ihr zwei Mal die Woche „euer“ Pferd reiten und versorgen. 

Ihr reitet einmal in der Woche eine Reitstunde auf „Eurem Pferd“ (der Preis für die Reitstunde in der Woche ist dann in der Reitbeteiligung enthalten). Außerdem wird ein fester Tag am Wochenende vereinbart, an dem Ihr das Pferd bewegt und Euch um das Pferd kümmert.

Jede neue Reitbeteiligung bekommt eine Einführung. Zu den Aufgaben gehören neben dem Reiten

  • das Misten und Einstreuen der Box,
  • das Rausstellen der Pferde auf den Paddock,
  • ein Check der Pferde auf eventuelle Auffälligkeiten (kleine Verletzungen, besonderer Pflegebedarf usw.),
  • die Kontrolle der Funktionsfähigkeit und Sauberkeit der Tränke und Futterkrippe,
  • die Pflege der Ausrüstung,
  • bei Bedarf und passendem Wetter das Waschen von Schweif und Hufen usw.

Die Reitbeteiligungen stehen bei besonderen Anlässen wie Turnieren, Weihnachtsreiten, Lehrgängen, Ausritten etc. an erster Stelle, wenn es darum geht, wer auf welchem Pferd teilnehmen kann und darf. 

Außerdem macht es viel Freude, sich gemeinsam mit den anderen Reitbeteiligungen um das Pferd zu kümmern und Zeit im Stall zu verbringen.

Wenn ihr Interesse an einer Reitbeteiligung auf einem unserer Schulpferde habt, meldet Euch gerne bei uns: Kontakt.

LONGENUNTERRICHT


Hierbei erhält der/die Reitschüler/in Unterricht auf einem von einem Reitlehrer longierten Pferd.
Das Pferd läuft an der Longe („einer langen Leine“) um den Reitlehrer herum, so dass sich der/die Reitschüler/in zunächst auf sich konzentrieren und die elementaren Dinge des Reitens erlernen kann, nämlich: Sitz, Gleichgewicht, Vertrauen zum Pferd  und ein Gefühl für die Bewegungen.

Sobald der Reitschüler sicherer ist, werden in einer
1:1-Situation an der Freilonge das selbstständige Führen des Pferdes und die Bahnfiguren trainiert. Dies ist Voraussetzung für den Wechsel in die Reitschule. 

Der Longenunterricht findet immer samstags von 14 bis 17 Uhr statt. Es sind jeweils 2 Reiter, die gleichzeitig eine halbe Stunde reiten. 

Dieses Angebot kostet 80 Euro pro Monat.

Aufgrund der begrenzten Plätze haben wir eine Warteliste für den Longenunterricht.
Bei Interesse meldet euch gerne bei:

Ansprechpartnerinnen für den Longenunterricht

Tanja ZimmermannTanja Zimmermann

        Kontakt:   longeinhalchter@web.de

 







Fotos aus unserem Reitunterricht



  • IMG-20220601-WA0001
  • IMG-20220601-WA0002
  • IMG-20220601-WA0003
  • IMG-20220601-WA0004
  • IMG-20220601-WA0005
  • IMG-20220601-WA0006
  • IMG-20220601-WA0007
  • IMG-20220601-WA0008
  • IMG-20220601-WA0009
  • IMG-20220601-WA0010
  • IMG-20220601-WA0011
  • IMG-20220601-WA0012
  • IMG-20220601-WA0013
  • IMG-20220601-WA0014
  • IMG-20220601-WA0015


 
 
 
E-Mail
Anruf