Reit- und Fahrverein Stöckheim Wolfenbüttel zu Halchter e.V.
Werde eins mit dem Pferd


WISSENSWERTES ÜBER
Schulpferde

Schulpferde sind geduldige Lehrer, wir sollten diese schätzen und uns bei den Schulpferden mit guter Fürsorge bedanken.



UNSER VEREIN





Schulpferdeangebote von Vereinen und Betrieben


Reiten lernen auf Schulpferden
Schulpferde sind entscheidend, damit neue Menschen zum und vor allem auf das Pferd finden. Ohne vierbeinige Lehrer lässt sich das Hobby Reiten oder Hobby Voltigieren kaum verwirklichen. Fast jeder beginnt seine reiterliche "Karriere" auf dem Rücken eines Schulpferdes und im Rahmen der Unterrichtsangebote eines Pferdesportvereins. Der Unterricht auf Schulpferden bietet dabei dem Verein neben der Generierung von Einnahmen auch die Möglichkeit neue Mitglieder zu gewinnen. Sie ermöglichen auch Jugendlichen aus finanziell schwächer gestellten Familien den Einstieg in den Reitsport. Darüber hinaus erhöht die solide und fundierte Reitausbildung auf Schulpferden zusätzlich die Sicherheit und den Spaß am Pferdesport. Des Weiteren bietet der Unterricht auf und der Umgang mit Schulpferden die Möglichkeit für den Reiter, die Entscheidung für den etwaigen Kauf eines eignen Pferdes sorgfältig vorzubereiten.

Schulpferde sind Herzstück jeder Vereins- und Betriebsarbeit
Aus Vereinssicht steigern Schulpferde und die damit verbundenen Angebote dessen Attraktivität und helfen bei der Werbung neuer Mitglieder. Der Unterricht auf Schulpferden ermöglicht den Einstieg in den Sport, und spätestens wenn man Turniere reiten möchte, erwägt man den Vereinseintritt. Ziel moderner Vereinsarbeit sollte allerdings sein, nicht erst bis zu diesem Zeitpunkt zu warten, sondern auch jene Reiter zum Eintritt zu motivieren, die weder in den Turniersport möchten noch planen, sich in absehbarer Zeit ein eigenes Pferd zuzulegen. Ein bewährter Ansatzpunkt für den Verein könnte sein, die Schulpferdereiter dazu zu ermutigen sich als "Mitbesitzer" der Vierbeiner zu fühlen und gern auch Verantwortung für diese zu übernehmen.

Ziel muss es sein, einen festen "Schulpferdestamm" zu schaffen, in dessen Erhaltung und Ausbildung auch durchaus Geld investiert werden sollte. Die so geschaffenen "Verlasspferde" ermöglichen dann wieder Angebote im Kinderreiten, im Voltigieren und im therapeutischen Bereich, Kooperationen mit Kindergärten und Schulen und vielem mehr.

(Artikel von: Schulpferde im Reitverein | FN (pferd-aktuell.de))




 




 

Hier möchten wir euch gerne unsere Schulpferde vorstellen:



Heidi

Das ist unsere 9-jährige Palominostute 'Heidi'. Laut Pass heißt sie Tiago, wir finden aber, Heidi passt besser zu ihr. Sie hat ein Stockmaß von 1,51m, ist im Umgang sehr brav und gibt ihrem Reiter viel Sicherheit. Somit ist sie auch für unerfahrene Reiter gut geeignet. Heidi ist eines unserer Longenpferde. Auf ihr lernen Anfänger bei uns das Reiten. Ihr liebster Paddockpartner ist Sammy.



Sammy

Unser hübscher 12-jähriger Fuchswallach Sammy ist ein Hannoveraner, 1,62m groß und heißt laut Pass Severino. Sammy ist ein bis L ausgebildetes Dressurpferd und das mit Herz und Seele. Fortgeschrittene Reiter können viel von ihm lernen. Er hat ein großes Herz und ist sehr verschmust.



Wanda

Wanda van Zonnedeal, sie wird aber von uns nur 'Wanda' genannt. Wanda ist unsere wunderschöne 12-jährige Ponyfuchsstute. Unser liebevolles Rennpony hat viel Energie, ist im Umgang und beim Reiten jedoch sehr brav. Ihre beste Freundin und Paddockpartnerin ist Bailey, die beiden sind unzertrennlich.



Aaron

Aaron ist unser wunderhübsches polnisches Warmblut. Er ist 11 Jahre alt und ein Pferd mit viel  Charakter. Um sein Herz zu gewinnen, braucht es etwas Zeit und Geduld. Wenn man seine Schale einmal geknackt hat, ist er einem ein guter Freund. Arons Leidenschaft ist das Springen. Der Wallach meistert jeden Sprung zuverlässig und er trägt seinen Reiter sicher durch den Parcours. Das ist für Aron eine schöne Abwechslung zur täglichen Dressurarbeit.



Coco

"Di Saluti da Coco"! Coco ist mit ihren 5 Jahren das jüngste unserer Schulpferde. Die hübsche, dunkelbraune Oldenburgerstute hat einen sehr liebenswerten Charakter. Sie mag es, von jedem gestreichelt und gekuschelt zu werden und ist sehr neugierig. Da Coco noch sehr jung ist, wird sie momentan nur von den fortgeschrittenen Reitern geritten und so langsam an den Job als Schulpferd herangeführt.



Quinn

Unser liebenswerter 12-jähriger Quinn. Der dunkelbraune Hannoveraner war bis vor kurzem noch Hengst und ist nun als Wallach bei uns im Schulbetrieb. Fortgeschrittene Reiter werden seine feine Art unter dem Sattel sehr mögen.



Adele

Adele heißt eigentlich Andel. Sie ist ein sächsisch-thüringisches Warmblut. Die Rappstute ist im Umgang ein Schatz und auch beim Reiten ist sie ein zuverlässiger Partner, der bei klein und Groß beliebt ist.



Mila

Mila ist eine Cremello-Stute, die durch ihre blauen Augen gleich auffällt. Sie ist ein absoluter Glücksgriff, denn sie trägt Kinder und Erwachsene sicher durch die Schulstunden.



Unser schöner Schulpferdestall:


Unsere Schulpferde haben eine Paddockbox oder ein schönes großes Fenster in ihrer Box.

Gerne sonnen sie sich mit ihren Pferdekumpels auf unseren großen Paddocks.



 
 
 
E-Mail
Anruf